HFC Fahrversuche

Sehr geehrte TeilnehmerInnen,
vielen Dank, dass Sie an unseren Fahrversuchen teilnehmen möchten.

Informationen zur Studie

Kamera-Monitor-Systeme (KMS) können bei Kraftfahrzeugen dazu verwendet werden, die rückwärtige Sicht für den Fahrer auf einem oder mehreren im Fahrzeuginnenraum integrierten Monitoren darzustellen. Dies bietet unter anderem die Möglichkeit, herkömmliche Außenspiegel durch geeignete KMS zu ersetzen. Derartige Systeme drängen nun auch in den Automobilbereich vor, sind jedoch bisher noch nicht für den Einsatz im Straßenverkehr zugelassen.

Ziel der Fahrstudie ist es zu untersuchen, ob mit einem Kamera-Monitor-System der rückwärtige Verkehr genauso gut beobachtet werden kann wie über herkömmliche Außenspiegel.

Dazu führen wir Fahrversuche im Raum Berlin in städtischer Umgebung, auf Landstraßen und Autobahnen durch. Die Fahrt beginnt und endet jeweils in Köpenick (Innovationspark Wuhlheide). Beim Fahren werden Blickbewegungen mit einer speziellen Brille aufgenommen.

Bitte beachten Sie: Für die Teilnahme an einem Fahrversuch müssen Sie eine gültige Fahrerlaubnis besitzen. Die gesamte Versuchsdauer beträgt etwa vier Stunden, wobei die Fahrzeit ca. drei Stunden (mit einer fünfminütigen Pause nach etwa zwei Stunden) betragen wird.

Termine: je 9.00 Uhr und 14.00 Uhr, ab Mitte März 2017
Dauer: ca. 4 Stunden
Aufwandsentschädigung: 10€ pro Stunde
Start/Ziel: Innovationspark Wuhlheide (Nähe S-Bahnhof Wuhlheide),
HFC Human-Factors-Consult GmbH, Köpenicker Str. 325 - Haus 40, 12555 Berlin

Anmeldung
Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und klicken Sie dann auf „Anmelden“. Wir melden uns umgehend bei Ihnen, um einen passenden Termin zu vereinbaren.
Wir benötigen einige Informationen, damit wir unter den TeilnehmerInnen die gewünschte Verteilung von Alter, Geschlecht etc. sicherstellen können. Ihre Angaben werden nur zum Zweck dieser Studie bei uns gespeichert und in keinem Fall weitergegeben.

Haben Sie Fragen?
Wenden Sie sich gerne an Sandra Böhm (fahrversuche at human-factors-consult.de)

Falls Sie sich nicht mehr genau daran erinnern können, geben Sie eine grobe Schätzung ab.