ARAIG Begleitforschungsprojekt

ARAIG ist ein von HFC geführter Verbund aus dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA sowie dem Kompetenzzentrum ELSI der Technischen Universität Berlin. ARAIG ist das Begleitforschungsprojekt zur Bekanntmachung „Autonome Roboter für Assistenzfunktionen: Interaktive Grundfertigkeiten“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF. Begleitforschung bedeutet, dass durch verschiedene Aktivitäten, wie Workshops, Fachtagungen und Netzwerkbildung die Arbeiten der in der Ausschreibung vom BMBF geförderten Projekte harmonisiert werden und projektbegleitend ein Wissenstransfer entsteht.

Neben den Vernetzungstätigkeiten bearbeitet jeder ARAIG-Projektpartner auch eigene Forschungsfragen. So beschäftigt sich HFC mit einem Modell zur Beschreibung der Qualität von Robotern sowohl aus technischer Sicht als auch aus Sicht der Nutzerakzeptanz. Zudem forschen wir zur Analyse des Einflusses der Robotermorphologie auf Nutzererwartung- und verhalten. Erste Ergebnisse wurden im September 2018 in der Workshopreihe „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit – Gestaltung sicherer, gesunder und wettbewerbsfähiger Arbeit“ der BAuA mit der wissenschaftlichen Gemeinschaft, Herstellern und Anwendern diskutiert (Link zur BAuA).

ARAIG is a joint project of Fraunhofer Institute for Manufacturing Engineering and Automation IPA, the German Federal Institute for Occupational Safety and Health BAuA, as well as Kompetenzzentrum ELSI of Technische Universität Berlin led by HFC. ARAIG is the concomitant research project for the tender „Autonome Roboter für Assistenzfunktionen: Interaktive Grundfertigkeiten“ (autonomous robots for assistance functions: interactive basic skills) of the German Federal Ministry of Education and Research. Concomitant research aims at harmonizing the BMBF-funded projects within this tender by performing different activities such as workshops, expert conferences, and networking, thus fostering an inter-project knowledge transfer. Besides networking activities, each ARAIG project partner works on different research questions. HFC is developing a model to describe the quality of robots, from both, a technical and a user-acceptance view. We also have a closer look into the impact of a robot’s morphology on user expectations and behavior. First results were discussed with researchers, manufacturers, and users in September 2018 in the BAuA workshop series „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit – Gestaltung sicherer, gesunder und wettbewerbsfähiger Arbeit“ (human-robot cooperation – design of safe, healthy, and competitive work).