Teilnehmer*innen gesucht: Neue Audio-Studie im Berlin Open Lab

Gemeinsam mit den Fachgebieten Audiokommunikation und Technische Akustik der Technischen Universität Berlin widmen wir uns aktuell im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen der Erprobung psychoakustischer Parameter für innovative Lärmminderungsstrategien. Wir möchten untersuchen, welche Aspekte von Straßenverkehrsgeräuschen Menschen als lästig empfinden und wie die Belastung durch Straßenverkehrslärm effizient vermindert werden kann.

Hierzu führen wir von Mitte Mai bis Anfang Juni eine neue Studie im Berlin Open Lab durch (Nähe Ernst-Reuter-Platz, Charlottenburg). In einem Hörsimulator können Sie dabei verschiedene Aufnahmen von Straßenverkehrssituationen erleben und bewerten. An einem Termin nehmen bis zu 4 Versuchsteilnehmer*innen gleichzeitig teil. Der Versuch dauert ca. 1,5 Stunden. Sie erhalten 20 Euro Aufwandsentschädigung oder alternativ Versuchspersonen-Stunden.

Wenn Sie an unserer Studie teilnehmen möchten, dann nutzen Sie bitte folgenden Link, um sich für einen Termin einzutragen: https://vr-hoerversuche.human-factors-consult.de/#/

Bitte beachten Sie: An einem Termin nehmen bis zu 4 Personen gleichzeitig teil. (Alle Personen werden während des gesamten Termins eine Maske tragen.) Daher stehen im Termintool für jeden Termin 4 Slots zur Verfügung. Bitte suchen Sie sich nur einen (1) Termin aus.

Falls für Sie kein geeigneter Termin dabei ist, melden Sie sich bitte persönlich per E-Mail bei uns: studien@human-factors-consult.de. Wir finden dann einem individuellen Termin für Sie.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Ihr HFC-Team

Weitere Neuigkeiten